Nudelsalat, warum nicht mal Nudelsalat

… hat man doch fast alles immer im Haus!
Man benötigt ja nun kein WW-Kochbuch, um ww-tauglichen Nudelsalat zu machen. Vielleicht hielt mich der Blick aus dem Fenster in das diesige kalte Nassgrau bisher davon ab, auf diese Idee zu kommen. Bis….. ja, bis mich eine Freundin mit ihrem leckeren WW-Salat-Foto per WhatsApp aus der Winterlethargie riss.
Ich hatte es etwas abgewandelt, weil ich viel Jogi im Haus habe, aber keine“WunderPeitsche“ in der geforderten Fettklasse.

Für 6 Personen (5SP/P):
280g Nudeln (am besten Hörnchen oder Gabelspaghetti)
3 Paprika (rot, grün und gelb)
1 Bd. Radieschen
1 Salatgurke
1/2 Bd. Schnittlauch
300g Magerjoghurt
1/2 Zitrone (den Saft davon)
1 EL heller Balsamico
1/2 TL Zucker
Salz, Pfeffer

Nudeln in Salzwasser gar kochen.
Gurke schälen, Paprika waschen und entkernen, Radieschen von den Stengeln schneiden und waschen. Dann sämtliche Gemüse in kleine Würfel schneiden und in eine große Salatschüssel geben.
Schnittlauch waschen und in kleine Ringe, Zitronenhälfte auspressen.
Joghurt, Zitronensaft, Balsamico, Zucker, Salz, Pfeffer und Schnittlauchringe vermengen (am besten in einem Schüttelbecher, 1 Schluck Wasser dazu schadet nicht).
Nudeln abgießen, kalt abspülen und zu dem Gemüse geben.
Dressing unterheben, fertig.

WP_20180122_18_23_32_Pro

Wenn man den Salat mitnehmtauglich in 6 Portionen tuppert, denkt man: das reicht doch nie. Doch es reicht, wie man am obigen Bild sieht. Wer bei „to go“ – Rezepten Bedenken hat, der esse nicht aus dem Gefäß, nehmt einen Teller, füllt ihn mit dem „Wenigen“ aus dem Tupperdingens. Vom Teller macht auch im Büro das Essen mehr freude. So viel Zeit muss in der Pause einfach sein!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s