Hähnchen-Tomaten-Joghurt-Pfanne

Noch 2 Tage, dann ist Wochenende. Aber diese 2 Tage benötigen Vorbereitung. Das ist ja immer so. Und ich bin auch ab und an genervt ob der abendlichen Vorbereiterei. Auch wenns nicht täglich ist, sondern nur alle 2 Tage. Und heute ist einer dieser Tage.

Ich hatte ein Rezept gelesen, dass mir sehr sehr zusagte, ich mag Joghurt am Essen.

Da ich mit diesen exorbitanten ww-Mengen bei 4-Portionen-Essen nicht klarkomme, habe ich das Rezept angepasst und manche Zutaten verringert/erhöht. Die Mengen aus dem Originalrezept schreibe ich in Klammern hinter die von mir verwendeten Mengen.

Man nehme für 4 Portionen (7SP/Portion):

180g (200g) Langkornreis, trocken
Meersalz
800g Cocktailtomaten
2 (1) Zwiebeln
400g (480g) Hähnchenbrustfilet
2 TL Pflanzenöl
Pfeffer
1 TL Curry (bei wirklich scharfem Curry unbendingt weniger verwenden, wer keinen Curry mag, lässt es einfach weg!)
1 EL Zitronensaft, frisch gepresst
2 (1) Knoblauchzehen
3 (2) EL Petersilie
200g (125-150g) Magermilchjoghurt

Ich bereite gerne vor, und den Reis habe ich gestern schon gekocht, der ist also fertig und muss später nur untergehoben werden, wird ja alles eingetuppert.

WP_20160113_18_52_14_Pro
Also ist klar: Reis kochen. Tomaten halbieren, Zwiebel(n) in feine Würfel schneiden, Hähnchenbrustfleisch in streifen, Petersilie hacken, Gewürze bereitstellen.

Das Öl wird im großen Bräter erhitzt, Zwiebelwürfel reingeben und glasig dünsten. Dann das Hähnchenfleisch dazugeben, ca. 3-4 Minuten mit anbraten, Salzen, Pfeffern, Currypulver (wer mag) drüber geben. Alles gut vermengen.WP_20160113_002WP_20160113_003
Den Knoblauch pressen, mit Joghurt, Zitronensaft und Petersilie vermischen und mit dem Reis zum Fleisch-Zwiebel-Gemisch geben. Alles vermengen und Eintuppern.
Natürlich kann man es auch für 4 hungrige Esser sofort servieren, dann bitte drauf achten, dass der Reis nochmals durchwärmt im Bräter oder ihn zeitnah kochen.
Macht 7 SP / Portion

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s